Kältetechnik und Kälteanlagen

Die Mischung der Polar Frostschutzkonzentrate ist optimal für den Einsatz in der Kältetechnik aufbereitet. Sie sind universal einsetzbar als Wärmeträger und als Kälteträger. Durch die Korrosionsinhibitoren und Stabilisatoren werden zusätzlich die einzelnen Komponenten in der Kälteanlage vor Korrosion geschützt. Dieser spezielle Korrosionsschutz ist universell und für alle Metalle, die üblicherweise in der Kältetechnik eingesetzt wird, geeignet und der Korrosionsschutz gegeben.

Kälteanlage, die ganzjährig im Außenbereich aufgestellt sind, sollten immer mit einem speziellen Wasser-Glykol Gemisch betrieben werden, um ein auffrieren der Anlage und damit einen Gesamtschaden der Kälteanlage durch Frost zu verhindern.


Die Mischung der Polar Frostschutzkonzentrate ist optimal für den Einsatz in der Kältetechnik aufbereitet.

Anlagentechnik-Prozesse

In vielen Bereichen der Produktions und Prozesskühlung kommen Polar Frostschutzkonzentrate als Kälteträger zum Einsatz. Als Kälteträger sind die folgenden Hauptanwendungen für Polar Frostschutzkonzentrate zu finden.

Kunststoff-
verarbeitende
Industrie

In den meisten Fällen werden hier Kälteträgertemperaturen größer 0 °C benötigt. In der Regel sind die 6 °C – 24 °C. Der Anwendungsfall für ein Polar Frostschutzkonzetrat findet sich in der kalten Jahreszeit, denn die Außentemperatur unter Null sinken und die Gefahr eines einfrierens der wasserführenden Leitungen besteht.

In den meisten Fällen werden hier Kälteträgertemperaturen größer 0 °C benötigt.

Galvanik-
industrie

Auch hier sind die Anwendungtemperaturen weit über dem Gefrierpunkt. Gekühlt werden der Produktionsprozess trotzdem. In der Regel keine große Sache. Wird die Produktionsanlage im Herbst/ Winter abgestellt besteht auch hier die Frotzgefahr für die wasserführenden Komponenten und der Einsatz von Polar Frostschutzkonzentrate ist direkt sinnvoll.

Mobile Eisbahnen

Die Kälteträgertemperatur liegt unter -10 °C. Dies ist mit Wasser nicht mehr möglich. Mit Hilfe von Polar Frostschutzkonzentrate kann die Eisfläche eingefroren und sicher betrieben werden. Hier kommen vor allem Polar Propylengemische zum Einsatz.

Die Kälteträgertemperatur liegt unter -10°C. Dies ist mit Wasser nicht mehr möglich.

Kühlräume in der Lebensmittel-lagerung und Herstellung

Die Raumtemperaturen liegen meist kleiner -18 °C. Der Einsatz von Wasser ist nicht möglich. 
Mit Polar Frostschutzkonzentrate können die Kühlräume bis -30 °C gekühlt werden.